Der Loog-Sommer: Täglich „OBEN SEIN“

Gläser

In den rheinland-pfälzischen Sommerferien vom 13. Juli bis 25. August wird das Hohe-Loog-Haus täglich von 10.30 bis 18 Uhr bewirtschaftet. Elf verschiedene Hüttendienst-Teams sorgen dafür, dass die Wanderer im Loog-Sommer in dieser Zeit täglich mit Pfälzer Spezialitäten und Getränken versorgt werden.

„Gerade in den Sommerferien, wo viele ihren Urlaub bei uns in der schönen Pfalz verbringen, wollen wir diesen Service bieten“, sagt der Vorsitzende des Pfälzerwald-Vereins Hambach, Professor Peter Saling.

Jeden Dienstag gibt es obendrein Musik. 111 Rock- und Folksongs „uff Pälzisch un Auswädrisch“ hat er im Gepäck: Die Wunschkonzerte des Neustadter Musikers Ede Eber-Huber sind in der Region bekannt und beliebt. In den Sommerferien kommt er mit seiner Akustik-Gitarre jeweils dienstags am 16., 23. und 30 Juli sowie am 6., 13. und 20. August auf die Hohe Loog: Von 12.30 bis 15.30 Uhr heißt es dann jeweils „Z‘samme Singe“.

Ede Eber-Huber
Ede Eber-Huber spielt in den Sommerferien sechsmal auf der Hohen Loog.

Am 23. Juli wollen die Hüttenmusiker „HGH“ (Hannes, Gerhard und Hoinz) rund um Heinz Illner beim Lieder-Dienstag für einen Gast-Auftritt dazu kommen und dabei auch mit Ede Eber-Huber etliche Songs gemeinsam singen und spielen. Das „HGH“-Trio war bereits mehrfach auf der Hohen Loog zu Gast und begeisterte bei seinen Pfälzer Songs mit Herz und Leidenschaft.