1. Oktober: Kunterbuntes Familienfest

Familienfest Eddi Zauberfinger

Der große Spielplatz auf der Hohen Loog ist schon immer ein Anziehungspunkt für junge Familien mit Kindern: wippen, toben, springen, schaukeln, rutschen. In diesem Jahr bietet der Pfälzerwald-Verein Hambach für Klein und Groß einen zusätzlichen Höhepunkt: ein ganztägiges Familienfest am Samstag, 1. Oktober.

Marcel Münch, der Jugend- und Familienwart des Vereins, hat dafür ein kunterbuntes und attraktives Mitmach-Programm zusammengestellt. „Wir freuen uns über jeden, der uns bei unserem Familienfest besucht, und freuen uns sehr, dadurch neue Kontakte und neue Familien für unsere Junge-Familien-Wandergruppe zu gewinnen“, sagt Marcel.

Los geht es um 11 Uhr mit Kinderschminken: Ob kühle Eisprinzessin, gefährlicher Drache oder mutiger Superheld, Irina Kulhanek verwandelt mit dermatologisch getesteter Profi-Theaterschminke jedes Kindergesicht in eine Phantasiefigur. Das Kinderschminken läuft bis 15 Uhr.

Familienfest Kinderschminken

Um 14 Uhr beginnt die etwa einstündige Zauberschau mit Toni Balloni. Er verspricht: „Ich bin der Kinderzumlachenbringer.“ Und Toni heißt nicht umsonst Balloni, denn ausgerüstet mit Pumpe und Ballons kann er zusätzlich fast alle Verwandlungswünsche erfüllen: Aus seinen Luftballons werden Pudel, Maus, Schwert und noch vieles mehr. Über 200 Figuren und Sachen hat Toni in seinem Programm. Der luftgewordene Wahnsinn!

Um 15 Uhr gibt es dann das Kinder-Kult-Musical „Eddi Zauberfinger“ zu erleben. Dennis W. Ebert  ist Kindertheater-Macher und schreibt Mitmach-Lieder, in denen Kinder spontan alle Rollen in dem Spiel übernehmen können. In seinem interaktiven Bewegungs- und Mitmachmusical „Eddi Zauberfinger“ geht es rund 70 Minuten lang um den kleinen Eddi, der mit seinem Zauberdaumen unliebsame Hindernisse mit Witz aus dem Weg räumen kann. So auch einen Bürgermeister, der keinen Spielplatz bauen will. Gemeinsam werden Eddi und seine Freunde in weiteren Erlebnisliedern zu Zirkusakteuren, Jetpiloten, Zauberwaldbewohnern und Astronauten. Schnell erkennt man die aktuellen Umweltbezüge in den eingängigen Ohrwürmern, die Dennis Ebert interpretiert. Am Ende greifen sogar noch die Eltern ins Geschehen ein und setzen gemeinsam mit ihren Kindern den Schlusspunkt bei diesem hintergründigen Familienmusical. Dennis Ebert sagt zu seiner Zielgruppe: von 4 bis 84 Jahre. Also für alle.

Zum Programm des Familienfestes gehört auch die traditionelle Weinlese an der höchst gelegenen Rebe der Pfalz, die sich rund um das Hohe-Loog-Haus rankt. Sie ist für 13 Uhr vorgesehen, dann kann der frisch gekelterte Traubensaft probiert werden.

Mehr über die Wandergruppe „Junge Familien“ des PWV Hambach steht hier.

Foto oben: Dennis W. Ebert; Foto unten: Irina Kulhanek/Zwergenfärberei

nach oben